Zum Bürgerfest ins Schloss Bellevue

Die deutsche Ringekontingentsleitung für das European Jamboree 2020

Am 7. September wurde vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier persönlich zum Bürgerfest ins Schloss Bellevue in Berlin geladen. Bei diesem alljährlichen Fest wird ehrenamtliches Engagement gewürdigt.
Die deutsche Ringekontingentsleitung für das European Jamboree 2020 durfte im Namen der Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände dieser Einladung folgen. Das engagierte Team bestehend aus Hanna Röwer (VCP), Michael Teubner (DPSG), Anna Klüsener (PSG) und Simone Voit (BdP).
Der Bundespräsident dankte den rund 4.000 Ehrenamtlichen, die stellvertretend für ihre Organisationen am Fest teilgenommen haben. Darüber hinaus waren nicht nur Gäste aus Wirtschaft, Sport und Politik anwesend, sondern auch Vertreter*innen aus dem Partnerland Italien und dem Partnerbundesland Sachsen.

Das Angebot war vielfältig, denn neben Speis und Trank gab es auch Spiele, Sport, Diskussion und Livemusik. Wie wichtig freiwilliges Engagement für eine Gesellschaft ist, war vor allem bei den Podiumsdiskussionen ein häufiges Thema. Pfadfinderarbeit gilt als ein wichtiger Beitrag zur Demokratie und zur Völkerverständigung.

Das European Jamboree ist eine gemeinsame Veranstaltung der Europaregionen von WAGGGS (World Association of Girl Guides and Girl Scouts) und WOSM (World Organization of the Scout Movement) in Zusammenarbeit mit dem polnischen Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverband ZHP. Das Lager findet vom 27. Juli bis 6. August 2020 auf der Sobieszewo-Insel an der Danziger Bucht in Pommern/Polen statt. Erwartet werden aktuell über 15.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder.

Weitersagen: