Friedenslicht 2019 – Mut zum Frieden

Die Aktion Friedenslicht (#friedenslicht) ist eine Gemeinschaftsaktion der Ringeverbände der Pfadfinderinnen und Pfadfinder Deutschlands (BdP, BMPPD, DPSG, PSG, VCP) und des Verbandes Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG). Das Thema der diesjährigen Friedenslichtaktion lautet: „Mut zum Frieden“.

 

 

Liebe Pfadfinderinnen und Pfadfinder,

die Aktion Friedenslicht aus Betlehem ist eine Gemeinschaftsaktion der Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände (BdP, BMPPD, DPSG, PSG, VCP) und des Verbandes Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG). Wie in den vergangenen Jahren laden wir hiermit herzlich zur Delegationsfahrt nach Wien ein, um das Friedenslicht nach Deutschland zu holen. Am Samstag, dem 14. Dezember 2019, findet die Internationale Aussendungsfeier des ORF-Friedenslichtes in Wien statt.

Hierzu einige wichtige Informationen: Die Delegationsfahrt nach Wien ist eine Ringeveranstaltung: Alle deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen sich zur Teilnahme über das deutsche Kontingent anmelden.
(Anmeldung nur online ab 01. September 2019 auf www.friedenslicht.de).

 

Unterkunft und Programm:

In Wien besteht die Möglichkeit, im Pfarrheim „Zum guten Hirten“ der kath. Pfarrgemeinde „Zum Abendmahl des Herrn“ am Akkonplatz (Oversestraße 2c, 1150 Wien) mit Isomatte & Schlafsack (von Freitag auf Samstag) zu übernachten. Auch selbst organisierte Unterkünfte sind möglich.

Treffpunkt und gemeinsamer Beginn ist am Freitag,12.2019 um 11:30 Uhr in der Kirche am Akkonplatz. Dort findet das offizielle Delegationstreffen mit spirituellem Impuls statt. Im Einzelfall ist eine spätere Ankunft möglich.

Die Grundgebühr für jede/n Teilnehmer/in beträgt 5,– Euro und beinhaltet unter anderem die Auslandsversicherung. Alle, die in der gemeinsamen Unterkunft übernachten, zahlen insgesamt 25,–

Die Entrichtung des Teilnehmendenbeitrages erfolgt in Wien in bar.

Die Reisekosten (An- und Abreise, ÖPNV in Wien) und die persönliche Verpflegung sind im Preis nicht enthalten.

Samstagabend findet ab 17:30 Uhr ein Internationaler Abend des deutschen Kontingentes im Mariahilferbräu statt, weitere Informationen dazu in Wien.

Es ist Pflicht, dass die Teilnehmenden das Ringehalstuch tragen (das Ringehalstuch gibt es bei den Versandhäusern eurer Verbände).

Ohne vorherige von der AG-Friedenslicht bestätigte Anmeldung (E-Mail) ist die Nutzung der Unterkunft nicht möglich. Anmeldeschluss ist der 10.2019.

 

Rückfahrt

Für die Rückfahrt mit dem Friedenslicht zu den Aussendungsorten werden zentral Züge benannt! Nur diese Züge sind für den Lichttransport zu benutzen. Nachtzüge in Deutschland sind für den Lichttransport nicht freigegeben.

Das Licht soll unterwegs an Bahnhöfen weitergegeben werden, daher ist es notwendig, dass ihr euch an die auf friedenslicht.de benannten Züge haltet.

Für Hinfahrt und Rückfahrt werden wir sobald wie möglich die entsprechenden Verbindungen ins Internet stellen à friedenslicht.de.

Bitte beachtet das Infoblatt der Deutschen Bahn zum Transport des Friedenslichtes in Zügen. Ihr findet dieses auf friedenslicht.de (Stand: Dezember 2018).

Meldet bitte alle Züge, auch die Nahverkehrszüge, in denen ihr das Licht transportiert, bis zum 11.2019 auf dem Online-Formular auf www.friedenslicht.de. Wir geben die Zugnummer, die Uhrzeit und die genaue Strecke (Ein- und Aussteigebahnhof) an die Sicherheitsbeauftragte der DB weiter.

Hinweis: Für 2019 sind mehrere Großbaustellen der Deutschen Bahn angekündigt. Bitte informiert euch vor der Fahrt frühzeitig über veränderte Fahrtzeiten und Verzögerungen, sodass ihr, falls notwendig, die Aussendefeiern vor Ort an die neuen Ankunftszeiten der Züge anpassen könnt.

 

Anmeldung zur Wienfahrt:

Die österreichischen Pfadfinder haben uns vorgegeben, die Teilnehmendenzahl aus Deutschland auf 150 Personen zu begrenzen. Diesem Wunsch kommen wir nach (wenn die Teilnehmendenzahl überschritten wird, führen wir eine Warteliste).

  • Das Online-Formular dafür steht im Internet auf der Friedenslichtseite (www.friedenslicht.de) ab dem 01. September 2019 zur Verfügung.
  • ALLE füllen bitte das Formular online aus.
  • NUR Minderjährige füllen ZUSÄTZLICH die auf der Homepage befindliche zweiseitige Einverständniserklärung aus, lassen diese von den Erziehungsberechtigten unterschreiben und senden diese VOR Beginn der Fahrt eingescannt an: wienfahrt@friedenslicht.de oder auf dem Postweg an: Ylva Pössinger, Sonnenstraße 62, 40227 Düsseldorf.
  • Anmeldeschluss ist für ALLE der 15.10.2019.

Da wir möglichst vielen Gruppen aus verschiedenen Orten die Teilnahme ermöglichen wollen, ist die max. Gruppengröße auf 3 Personen festgelegt, offiziell von den Diözesan- und Landesverbänden entsandte Delegationen werden bevorzugt.

Die Aufsichtspflicht / Begleitung bei Minderjährigen obliegt einem volljährigen
Leiter bzw. Leiterin, nicht der Friedenslicht-AG.

 

Aussendungsfeiern im Internet:

Auf der Homepage www.friedenslicht.de findet ihr weitere Informationen, spirituelle Impulse, Infos zur Presse und Öffentlichkeitsarbeit und ab Herbst 2019 eine Online-Arbeitshilfe. Ab dem 01.11.2019 könnt ihr zudem eure Aussendungsfeiern selber online eintragen (bitte gebt dabei auch eine Adresse des Aussendungsortes an).

Weitere Informationen und Materialien findet ihr auf www.friedenslicht.de oder unter dem Hashtag #friedenslicht auf Facebook, Twitter und Instagram.Wir wünschen euch eine frohe und erfolgreiche Vorbereitung der Aktion Friedenslicht 2019! Wir freuen uns darauf, das Friedenslicht aus Wien nach Deutschland zu holen. Es grüßt euch mit einem herzlichen GUT PFAD für die Arbeitsgruppe Friedenslicht

Eure AG-Friedenslicht (agfl@scoutnet.de)

 

P.S.: Für Fragen, die die zentrale Organisation betreffen, könnt ihr euch gerne an eure
jeweiligen Ansprechpartner/innen eures Verbandes wenden:

BdP: Timo Müller, Jeversche Str. 29, 26419 Schortens, Tel.: 04461-9257711,
timo.mueller@pfadfinden.de

BMPPD: Ronja Rasel, Saalgasse 11, 65183 Wiesbaden, ronja.rasel@moslemische-pfadfinder.de

DPSG: Katharina Plöger, Martinstraße 2, 41472 Neuss-Holzheim, Tel.: 01578-6139165
katharina.nissen@web.de

PSG: Ylva Pössinger, Sonnenstraße 62, 40227 Düsseldorf, Tel.: 0211-53809928,
ylva@psg-roetgen.de

VCP: Thorsten Zenk, Wichernweg 3, 34121 Kassel, Tel.: 0152-01759216
thorsten.zenk@vcp.de

VDAPG: Rainer Nalazek, Arberger Heerstr. 39b, 28307 Bremen, Tel.: 0421-483566
rainer.nalazek@web.de

 

INFOBRIEF 1

INFOBRIEF 2