Methoden und Ideen

WAGGGS & WOSM aktiv für die Ziele für nachhaltige Entwicklung
Informationen und Inspirationen für Aktivitäten mit der Gruppe und dem Stamm findet Ihr u. a. bei den Weltpfadfinder*innenverbänden.

Die World Association of Girl Guiding and Girl Scouting (WAGGGS) kooperiert mit der Crowd Learning Plattform thegoals.org. Unter http://wagggs.thegoals.org/ können Einzelpersonen und Gruppen auf die Online-Lernressourcen zu greifen und Neues über die Ziele für nachhaltige Entwicklung lernen. Die Aufgaben verweisen auch immer auf das jeweilige Umfeld vor Ort und die Lebenssituationen von jungen Erwachsenen weltweit. Anhand der Ergebnisse anderer Projektgruppen gibt die Plattform auch einen Einblick in das Leben und Engagement von Pfadfinder*innen in anderen Ländern.

Die Kampagne „Scouts for SDGs“ der World Organization of the Scout Movement (WOSM) möchte Pfadfinder*innen weltweit zum aktiven Handeln für die Ziele für nachhaltige Entwicklung mobilisieren. So sollen in kleinen und großen Vorhaben der größte Beitrag junger Menschen zur Erreichung der Ziele erreicht werden: 50 Millionen Aktive für die Agenda 2030! In einer interaktiven Karte können Gruppen eigene Projekte registrieren und Aktionen Anderer verfolgen.

 

Programmideen und Leitfäden aus unseren Verbänden
In Deutschland engagieren sich die Verbände der Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände (rdp) seit vielen Jahrzehnten im Sinne der Ziele für nachhaltige Entwicklung. Diese Programme greifen aktuelle Themen und Herausforderungen auf und geben Impulse für die Arbeit in den Gruppen und Stämmen sowie für Veranstaltungen.

Eine Auswahl:

  • Methodenkarten 17 Ziele des VCP (Ziele 1-17)

Das Methodenset stellt die einzelnen Ziele für nachhaltige Entwicklung vor und bietet zu jedem eine Aktivität für Gruppenstunden, Workshops oder auch Schulungen.

  • Boris Banane & die FairtradeScouts der DPSG (Fairer Handel, Ziel 12)

Produkte wie unsere Kluft, dem Tuch oder Kaffee und Schokolade fehlen bei keinem Lager. Mit Boris Banane erfahren Pfadfinder*innen in allen Altersstufen mehr über die Produktions- und Arbeitsbedingungen des Fairen Handels weltweit. Stämme, die sich im besonderen Maße, längerfristig und kreativ für Fairen Handel einsetzen können als „FairtradeScouts“ ausgezeichnet werden.

  • Green Events Leitfaden der DPSG (nachhaltiges Veranstaltungsmanagement)

Ob auf Fahrt, im Lager oder bei großen Veranstaltungen des Verbandes – für Pfadfinder*innen stehen immer Überlegungen und Entscheidungen bei der nachhaltigen Planung und Durchführung von Aktionen im Mittelpunkt. Der GreenEvents Leitfaden gibt Hilfestellungen, Anregungen und praktische Hinweise für Alle, die Großes vorhaben.

Wie Mädchen und Frauen leben und wie sie Ungerechtigkeiten begegnen können, nimmt das Schwerpunktthema 2020 der PSG in den Fokus. Die Arbeitshilfe begleitet Aktivitäten in Gruppen und Stämmen und gibt Anregungen zur Öffentlichkeitsarbeit und den Einsatz für Geschlechtergerechtigkeit.