Über uns

Pfadfinden ist eine freiwillige, nicht-parteipolitische Erziehungsbewegung für junge Menschen, die offen ist für alle – ohne Unterschied von Herkunft, Rasse oder Glaubensbekenntnis. Auf der Grundlage von weltweit gemeinsamen Prinzipien und Methoden will Pfadfinden zur ganzheitlichen Entwicklung junger Menschen beitragen, damit sie als verantwortungsbewusste Bürgerinnen und Bürger in ihrer örtlichen, nationalen und in der internationalen Gemeinschaft aktiv werden können.

Die Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände vertreten die deutschen Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände mit rund 220.000 Mitgliedern auf nationaler und internationaler Ebene. Mitglieder sind der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP), die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), die Pfadfinderinnenschaft Sankt Georg (PSG) und der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP).

Lesen Sie mehr über den Aufbau der Ringeverbände unter Struktur und Gremien.

Weitersagen: